Der romantische Dichter des Havellandes (Krieger)

14,80

Enthält 10% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Die Themensammlung um den romantischen Dichter Friedrich de la Motte Fouqué zeigt die Vielfalt seiner Aktivitäten. Er schrieb Ritterromane, Dramen, Gedichte, Erzählungen, Libretti und Briefe. Von 1816 bis 1821 gab er jährlich ein Frauentaschenbuch im Handtaschenformat  heraus, in denen eigeneTexte, die seiner Frau Karoline und Erzählungen und Gedichte der zu seiner Zeit wichtigen Dichtern enthalten sind. Er hinterließ mehr als 200 Veröffentlichungen, 80 seiner Gedichte wurden von 161 Komponisten vertont.

Mit der Erzählung “Undine”, 1811 veröffentlicht, wurde er weltberühmt. 94 verschiedene Drucke aus 94 Verlagen sind bis heute in meinem Besitz, darunter Übersetzungen ins Englische, Amerikanischer, Spanische und Tschechische. Mehrere Opern über Undine wurden komponiert, die erste von E.T.A. Hoffmann.

Friedrich de la Motte Fouqué, ein Patenkind des Alten Fritz, hatte zeitlebens Kontakt zum preußischen Königshaus und war mit dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm und späteren König, Friedrich Wilhelm IV, befreundet, seine Muse war Prinzessin Marianne, die Tante des Kronprinzen.

Der romantische Dichter des Havellandes, Friedrich de la Motte Fouqu’e (1777-1843), Eine Themensammlung, Irene Krieger, Taschenbuch, 394 Seiten, 14,80€

Bestellen
Email
Artikelnummer: 978-3-03830-283-4 Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der romantische Dichter des Havellandes (Krieger)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

paramon.at